Last Updated on 19. November 2021 by Claudia

Zitat von Seneca:

„Glücklich ist nicht, wer Anderen so vorkommt,
                    sondern wer sich selbst dafür hält“

In diesem 12-von-12-Artikel werde ich dieses Zitat einfach stehen lassen und verweise auf meinen Instagram-Account.

 

Es ist eine alte Blogtradition an jedem 12. eines Monats den Tag in 12 Bildern zu dokumentieren. Alle „12 von 12“-Artikel werden dann bei „Draußen nur Kännchen“ unter ihrem Post festgehalten. Hier lohnt sich definitiv ein oder auch mehr Blicke.

2 Teelichter stehen auf einem Tisch neben einer Pflanze im Dunklen

Jeden Freitag treffe ich mich morgens um 7 Uhr zum gemeinsamen Meditieren per Zoom. Angeleitet werden wir von Oliver Haas. Er ist ausgebildeter Meditationslehrer, Entspannungstherapeut und Achtsamkeitstrainer.

Ein hervorragender Start in den Freitag.

Journal liegt auf dem Tisch neben einem Stift und einem Teelicht

Auch heute morgen scheibe ich in meinem Journal. Besonders wichtig sind mir heute die Dinge, wofür ich dankbar bin.

Heute vor 103 Jahren trat hier in Deutschland das Frauenwahlrecht in Kraft. Für mein jetziges Leben bin ich sehr dankbar, dass wir Frauen nun die Möglichkeit haben zu wählen. Aber nicht nur die Partei in der Politik, sondern auch, was wir arbeiten, was wir privat machen und auch was wir denken.
Meine Mutter durfte nach ihrer Heirat ohne die Einwilligung meines Vaters damals nicht arbeiten. Heute ist dies nicht mehr nachvollziehbar, aber so lange ist das noch nicht her!
Für all diese Sachen bin ich den damaligen „Kämpferinnen“ sehr dankbar!

Apfelbaum im Herbstnebel

Jetzt aber ganz schnell raus auf eine große Gassirunde mit unserem Hund. Leider lässt heute das Wetter zu wünschen übrig, aber dafür ist es mystisch.

Spaziergang durch einen Laubwald im Herbst

So richtig toll findet Merle heute den Spaziergang durch einen ihr unbekannten Laubwald nicht. Sie befürchtet wohl, dass uns ein Geist erscheint.

rotes Ahornblatt im nebligen Herbstwald

Ich erfreue mich an den bunten Blättern. Was für ein schöner Farbklecks!

Nieselregen und Nebel am Feldrand

Kaum waren wir raus aus dem Wald fing der Nieselregen so richtig an. Jetzt aber dalli dalli zurück nach Hause.

Porridge zum Frühstück

Zu Hause wird erstmal der Hund getrocknet und dann gibt es auch für mich die 1. Mahlzeit des Tages. Seit einigen Monaten ist Porridge der Renner beim Frühstück. Meine Tochter achtet sehr auf unsere Gesundheit, daher kommen nur gute Zutaten auf den Tisch.

gemeinsames Bloggen per Zoom

Mit dem Frühstück geht es schnell an den Schreibtisch. Heute ist CoBlogging von Judith Peters mit Isabelle Bartels als Teammitglied, Ingrid Holscher, Silke Geissen und Annette Penno. Leider bin ich heute etwas spät dran.

Ich liebe diese gemeinsamen Zeiten, in denen wir alle für unsere Themen arbeiten. Bei Fragen oder zum Brainstorming ist immer jemand zur Stelle – einfach eine tolle Gemeinschaft.

schlafender Cockapoo

Der Vorteil von einem sehr langen Spaziergang morgens mit Merle ist, dass ich genügend Zeit habe, um richtig am Schreibtisch zu arbeiten. Sie ist selig am Schlummern.

iPods

Ich habe mir neue Kopfhörer gegönnt und freue mich, diese gleich zu testen. Wer kann noch gut mit Musik arbeiten?

Ankündigung Instagram Live

Am Nachmittag muss dringend mein Instagram Live mit Katharina Drechsel fertig vorbereitet werden. Ich bin gespannt. Es ist mein erstes Live und dies mit einem großen und wichtigen Thema. Es geht um die Finanzen bei Frauen nach Trennung bzw. Scheidung.

digitaler Adventskalender

Abends schaue ich mir noch das Video von Stefanie Seitz an, in dem sie allen Mitwirkenden der The Content Society genau erklärt, wie wir unsere Themen zum Adventskalender einreichen können.

Ich freue mich schon sehr auf das Öffnen des 1. Türchens. Es wird bestimmt ein ganz besonderer Adventskalender mit vielen tollen Tipps und Hinweisen.

 

Und schwups, ist der Tag schon wieder vorbei. Im Moment könnte mein Tag auch 48 Stunden haben. Dann habe ich wenigsten eine Chance, einen Großteil meiner to-do’s zu erledigen.
Jetzt geht es erst einmal zum Erholen ins Bett. Gute Nacht.